Dienstag, 01.10.2013

Crocodiles Wallenhorst - Ü32 Sportfreunde Lechtingen 2:0

 

Spielbericht:

Nach langer Zeit haben wir wieder ein Freundschaftsspiel abmachen können. Gegner an einem herbstlichen Montagabend war das Team der Ü-32 der Sportfreunde Lechtingen.

Beide Teams agierten zu Beginn abwarteten und neutralisierten sich am Anfang noch sehr. Ab Mitte der 1. Halbzeit zog jedoch das Tempo an, sodass sich die ersten größeren Möglichkeiten des Spiels ergaben. Die erste hundertprozentig Möglichkeit in Führung zu gehen, hatten die Gäste aus Lechtingen. Nach einer scharfe Rechtsflanke segelte der Ball an der Crocodiles Abwehr vor, und sprang im Strafraum den Lechtinger Angreifer vor die Füße der den Ball aber nicht mehr genug drücken konnte um ihn im Tor unterzubringen.

Wenige Minuten später fast eine Kopie des ersten Angriff. Wieder ein Konter über die  gefährliche rechte Angriffseite der Lechtinger, diesmal eine höhe Flanke in den Strafraum der Ball genau vor dem einschussbereiten Spieler von Lechtingen und der kann den Ball nicht mehr richtig unter Kontrolle bringen und versucht mit einem Volleyschuss die Kugel zu treffen triff ihn jedoch mit Vollspann und so fliegt der Ball über das Tor hinaus. In der Folgezeit hatten auch die Crocodiles einige Chance gefährlich den Ball im Tor der Lechtinger unterzubringen, aber es fehlte dann doch an Genauigkeit beim Abschluss. Zum Ende hin der 1.Halbzeit verflachte die Partie dann ein wenig. So kam kurze Zeit später der Halbzeitpfiff. In der Halbzeitpause haben Crocodiles personell umgestellt.    

Die 2. Halbzeit bekam dann relativ schwungvoll. Die erste größere Chance bekam wiederrum die Lechtinger, die einen Angriff aus der Mitte heraus, mit einem Pfostenschuss vergaben.

Aber nach und nach machten die Umstellungen in der Halbzeitpause der Crocodiles bemerkbar und sie bekamen das Spiel besser in die Hand. Und so war es ca. in der 50. Min. soweit. Einen Angriff eingeleitet über die rechte Spielseite, schloss Olli aus dem Gewühle heraus mit einem trockenen Rechtsschuss ins Lechtinger Tor ab. Der Jubel auf der Bank der Crocodiles und auf dem Platz kannte keine Grenzen.

Durch das Tor beflügelt lief der Ball bei den Crocodiles immer sicherer durch die eigenen Reihen und so drängte man die Gäste aus Lechtingen immer weiter in ihre eigene Spielhälfte zurück. In der ca. 63. Spielminute erhöhten die Crocodiles dann sogar auf 2:0.  Das 2:0 war ein Bilderbuch Konter vorausgegangen, den nicht mal Jogis Team anders hätte spielen können. Aus der eigenen Abwehrreihe gespielt auf Vlado links, der sieht wie in der Mitte Olli und Christian Crone durchstarten, während Olli sich nach hinten fallen lässt, nimmt Christian Crone den Ball mit sieht wie auf rechts Nils völlig frei steht, passt zu ihrem rüber, als Nils den Ball annimmt zieht er auch schon mit einem trockenen harten Rechtsschuss ab, der gegnerischen Torwart kann den Ball nicht mehr festhalten und der Ball findet den Weg ins Netz. Und es steht 2:0 für die Crocodiles.

Nach dem 2:0 war etwas die Luft raus, was die beiden Mannschaften dazu nutzten um noch einmal durchzuwechseln. Kurze Zeit später pfiff Schiedsrichter Matt die Partie ab.

In der 3. Halbzeit waren sich alle einig das dieses Spiel eine Revanche verdient hätte.

 

Aufstellung

Olav - Carsten, Christian Crone, Josef, Hammer - Mirko, Christian Thomanek, Tony, Vlado, Lucio - Olli

Noch dabei: Nils, Stefan, Jörn

Tore: 1:0 Olli 2.Halbzeit / 2:0 Nils 2.Halbzeit